Lieblinge-Pflegeanleitung

Chromfreies Naturleder

Das ökologische, vegetabil gegerbte Leder, welches wir für Lieblinge verarbeiten, ist ein Naturprodukt und entspricht höchsten ökologischen Standards, es ist unbedenklich und schwermetallfrei. Es werden keinerlei Lacke, Kunststoffe oder ähnliche Oberflächenversiegelungen eingesetzt. Nur so kann gewährleistet werden, dass du ein naturbelassenes, schadstoffarmes Produkt erhälst. Das offenporige und äußerst atmungsfähige Leder ist gegenüber Flecken empfindlicher als herkömmliche, industriell gefertigte Leder. Gefärbte, chemisch unbehandelte und vor allem nicht beschichtete Naturleder können je nach Farbe bei Nässe abfärben. Das solltest du beachten, bevor z. B. weiße Socken im Schuh getragen werden oder die Schuhe einmal nass geworden sind.

Reinigung

Sollten deine Lieblinge einmal schmutzig geworden sein oder du möchtest sie auffrischen, wische sie mit einem weichen, leicht angefeuchteten Tuch ab. Eventuell kannst du eine sanfte Seifenlauge benutzen (z.B. eine ökologische Handseife oder eine sanfte Kernseife). Reibe, nicht zu stark, vor allem bei zweifarbigen Modellen, von einer dunklen hin zu einer hellen Stelle, sodass keine Verfärbungen entstehen. Stärkere Verschmutzungen kannst du mit einer Bürste und sanfter Seifenlauge entfernen. Teste vor jeder Reinigung an einer weniger sichtbaren Stelle und überprüfe das Ergebnis, bevor du den ganzen Schuh behandelst. Lieblinge dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden!

Pflege

Die beste Pflege, um Lieblinge geschmeidig und widerstandsfähig zu halten, erreichst du mit unserem hochwertigen und schadtsofffreien Lieblinge’s Royal Lederbalsam. Hier kannst du es direkt in unserem Shop bestellen.
Bei handelsüblichen Lederpflegemitteln ist oft schwer herauszufinden, welche Inhaltsstoffe enthalten sind, weil sie oft nicht ausreichend gekennzeichnet sind und viele Erdölderivate enthalten. Für die optimale Pflege, Lieblinge’s Royal Lederbalsam mit dem mitgelieferten Schwämmchen dünn auftragen und  einmassieren. Wiederhole dies lieber mehrmals, als auf einmal das Lederbalsam zu dick aufzutragen. Diese Pflege ist auch empfehlenswert, wenn du viel draußen unterwegs bist und die Schuhe vor Nässe schützen möchtest oder dein Liebling mal nass geworden ist.

Wenn deine Lieblinge mal nass geworden sind …

Nass gewordene Lieblinge am besten mit Papier ausstopfen und behutsam trocknen lassen. Stelle die Lieblinge zum Trocknen nicht auf oder in die Nähe einer Heizung. Hierdurch trocknet Leder aus, es kann steif und brüchig werden und evtl. könnten Farbveränderungen entstehen.